Die Qualifikation eines Bewerbers – schon überfachlich oder nur fachlich?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten um die Qualifikation eines Bewerbers zu erfassen. Qualifikationen sind alle individuellen Verhaltensweisen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die eine dauerhafte Erfüllung der Arbeitsanforderungen ermöglichen. Diese können unterteilt werden in fachliche und überfachliche Qualifikationen.

Die fachliche Qualifikation beschreibt dabei das Fachwissen und die Erfahrung. Bewerber können diese leicht durch Unterlagen, wie z.B. Abschluss- und Arbeitszeugnisse nachweisen. Weiterhin ist es für das Unternehmen einfach diese durch z.B. Gespräche mit Fachpersonal zu prüfen. Die fachlichen Kompetenzen sind zwingend notwendig um Arbeitsanforderungen zu erfüllen. Durch Weiterbildungen können sie erworben und erweitert werden. Jedoch sind sie nicht ausreichend, damit ein Mitarbeiter mit seiner Rolle zufrieden ist oder damit er sich in das Team integriert.

Dafür benötigt man die überfachliche Qualifikation. Fähigkeiten wie z.B. Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit und Problemlösungskompetenz gehören zu den überfachlichen Anforderungen. Um diese zu verändern, ist eine Weiterentwicklung notwendig, welche jedoch sehr viel aufwändiger ist, als eine Weiterbildung. Weiterhin ist der häufigste Grund für misslungene Probezeiten ein unpassendes Matching der überfachlichen Qualifikationen. Bisher konnten diese Fertigkeiten nur mithilfe von großem Aufwand erfasst werden. Mit ValueProfilePlus bieten wir Ihnen eine wirtschaftlichere, schnellere und wissenschaftlich fundierte Methode zur Untersuchung der überfachlichen Qualifikation. ValueProfilePlus misst die Wertungskompetenz, also die Fertigkeiten zur Einschätzung von z.B. Menschen, Lösungen zu praktischen Problemstellungen, Situationen und Ereignissen, wodurch beispielsweise angegeben werden kann, wie ein Bewerber mit Kollegen im Team arbeitet oder wie schnell und treffsicher er Problemlösungen erkennt.

Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Probezeiten wegen überfachlichen Themen scheitern und nicht wegen fachlichen. Sollten Sie Probezeiten haben, welche aus fachlichen Unzulänglichkeiten nicht erfolgreich sind, sollten Sie Ihre Auswahlprozesse generell überprüfen.

Erleichtern Sie sich Ihre Personalauswahl und finden sie die am besten passenden Kandidaten bzw. Kollegen für jede Rolle mithilfe von ValueProfilePlus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.