BestFit-Management

Das ValueProfilePlus BestFit-Management zeigt, wie Mensch und Rolle zueinander passen. Zum Einsatz kommen die Module Anforderungsdefinition und die Durchführung mit einem Report um daraus ein Matching zu erstellen. Das ValueProfilePlus-Matching ist in drei Ausbaustufen verfügbar: QuickMatch, SmartMatch und FullMatch. Die Matchingart hängt dabei vom verwendeten Report, Ihrer Zielsetzung und ggf. dem Prozessschritt ab.

 

Der Einsatz des BestFit-Management kann in der Vorauswahl großer Bewerbermengen (Studenten mit vergleichbaren Qualifikationen oder zur Vorselektion eines Bewerberpools aus einem Karriere Portal) erfolgen. Am Ende des Prozesses kann mit dem BestFit-Management die Auswahl der (meist nahezu gleichwertigen) Finalisten erfolgen. In Restrukturierungen können Versetzungen so erfolgen, dass darauf folgende ungeplante Fluktuation minimiert wird.

 

In der Zusammenarbeit mit Dienstleistern (Headhuntern, Personalvermittler, Beratungen, …) kann geprüft werden, ob die angebotene Person wirklich zu den Vorstellungen passt. Ein Cultural Fit kann nach Screening des Teams erstellt werden.




Wir geben uns größte Mühe, Ihnen aktuelle und geprüfte Inhalte zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie einen Begriff nicht finden oder sollten Sie der Meinung sein, eine Beschreibung sei nicht ganz richtig oder unvollständig, senden Sie uns bitte eine Nachricht und wir kümmern uns um die Lösung für Sie.

« Zum Lexikon-Inhaltsverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.