Matching

« Zurück zum Lexikon-Index

Das Matching bezeichnet die Untersuchung der Übereinstimmung von dem Anforderungsprofil und dem Profil des Probanden. Bei ValueProfilePlus gibt es drei prozessorientierte Stufen dieses darzustellen: der QuickMatch, der SmartMatch und der FullMatch. Das methodenkonforme und automatisierte Matching ist die Grundlage für eine qualifizierte Eignungsdiagnostik und stellt den erfolgskritischen Unterschied zur reinen Personaldiagnostik dar.

« Zurück zum Lexikon-Index