Das ValueCompany-Arbeitgebersiegel inklusive Reifegradmodell

ValueCompany Employer-Branding A+ 2020 ValueCompany Employer-Branding A++ 2020 ValueCompany Employer-Branding A+++ 2020

Belegen Sie Ihr gutes Employer-Branding nachhaltig

Das ValueCompany-Arbeitgebersiegel ist die erste Auszeichnung für Unternehmen, die glaubwürdig und messbar ein nachhaltiges Employer-Branding etablieren wollen. Das Reifegradmodell beschreibt und misst Erfolgsfaktoren guter Personalarbeit, bis hin zur Best-Practice. Mit einem unabhängigen Audit attestieren wir Ihnen, dass Sie eine wertebasierende Kultur pflegen, in der Menschen selbstreflektierend sind und wertschätzend geführt wird. So wird Ihr Employer-Branding nach innen und außen glaubwürdig und wirkungsvoll.

Das Reifegradmodell optimiert zusätzlich Ihre Personalarbeit

Als valides Reifegradmodell ist das ValueCompany-Arbeitgebersiegel viel mehr als eine reine Auszeichnung in Form einer Urkunde. Das ValueCompany-Verfahren misst die unten beschriebenen Merkmale auf der manipulationssicheren, wissenschaftlichen Basis von ValueProfilePlus. Zusätzlich gewährleistet das unabhängige Audit die Einhaltung der Qualitätsmaßstäbe zur Steigerung Ihrer Reputation. Ihre Glaubwürdigkeit wird eindrucksvoll dokumentiert und nachhaltig dargestellt.

Glaubwürdigkeit nach innen und außen

Es geht jedoch nicht nur um eine schöne Urkunde! Optimieren Sie automatisch die für Ihr gutes Employer-Branding notwendigen Aspekte im Unternehmen, indem Sie die Kriterien erfüllen. Sie, Ihre Kollegen, das ganze Unternehmen bis hin zu Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitieren langfristig. So sichern Sie sich nicht nur die besten Kandidaten auf dem umkämpften Bewerbermarkt, sondern senken Fluktuation und steigern Motivation und Produktivität.

Drei Stufen bieten die zu Ihnen passende Ausprägung

Mit den drei Ausprägungen A+, A++ und A+++ wählen Sie selbst, welchen Reifegrad Sie erreichen und dokumentieren wollen. Jeder bietet Ihnen die transparente Wirkung der Glaubwürdigkeit in Verbindung mit Optimierungen. Entwickeln Sie Ihre Unternehmung und steigern Sie Ihren HR-Reifegrad mit der Zeit. Bauen Sie auf Werte, die authentisch und wahrhaftig sind. Vergleichen Sie die drei Stufen und wählen Sie die zu Ihnen heute passende:

A+ Im ersten Reifegrad integrieren Sie die Methoden und Tools von ValueProfilePlus in grundlegenden Bereichen. Sie etablieren die im Paket enthaltene Weiterbildung für die zentralen Projektmitglieder. Dank der erweiterten Eignungsdiagnostik für die Beurteilung der externen Kandidaten sichern Sie den Erfolg Ihrer Stellenbesetzungen. Um diese Schritte wirksam in Ihr Employer Branding einzubauen absolvieren Sie ein Audit erfolgreich und zeigen dies fortan in Ihrer Kommunikation mit dem ValueCompany Signet.

A++ Der nächste Schritt Verstärkt die Wirkung gegenüber dem Reifegrad A+. Sie erweitern den Kreis der involvierten Projektmitglieder. Der Blick, welche Verbesserungspotential es gibt wird verstärkt und die Einsatzfelder erweitert. Die (erweiterte) Unternehmensleitung absolviert einen Team-Workshop für ein gemeinsames Werteverständnis. Die Themen psychische Gefährdungsbeurteilung und Onboarding profitieren nun ebenfalls von der Klarheit des Gesamtkonzeptes. Die Eignungsdiagnostik greift früher und minimiert die Aufwände im Recruiting.

A+++ Die Königsklasse orientiert sich an Best-Practices. Die Durchdringung zieht sich durch alle Bereiche des Unternehmens. Alle relevanten Prozessschritte des HR-Lifecycle werden abgedeckt. Die Wirkung auf Employer Branding, Unternehmenskultur, Gesundheit und Produktivität wird maximiert.

Vergleich der Reifegrade im Detail

Folgende Tabelle zeigt die Bausteine der ValueCompany und deren Ausprägung in den drei Stufen.

So lesen Sie die Tabelle:

Merkmal: Bezeichnung des Bausteins
Reifegrad: Erreichte Stufe bei Erfüllung der Kriterien
Mehr Informationen zum Merkmal (zum Öffnen anklicken)
Dieser Baustein muss für diesen Reifegrad erfüllt sein
Dieser Baustein muss für diesen Reifegrad nicht erfüllt sein
Text: Qualitatives Kriterium zur Erfüllung des Reifegrads

Die Grundkosten sind für alle Reifegrade gleich. Dadurch kommt es ausschließlich auf die Erfüllung der Kriterien an. Die Optimierungen Ihrer Personalarbeit, die nachhaltige Botschaft im Employer-Branding und die positiven Effekte in der Unternehmensplanung und -steuerung steigern Sie somit ohne finanzielle Abhängigkeiten vom Reifegrad.

Merkmal / Reifegrad A+ A++ A+++

ValueFlat
Die Flatrate für Budget- und Planungssicherheit

Die Flatrate für die ValueProfilePlus-Suite bietet Planungs- und Budgetsicherheit. Dadurch können Sie sich auf die Implementierung, Umsetzung und Weiterentwicklung kümmern, ohne mit dem nächsten Schritt Mehrkosten befürchten zu müssen. Die bestechende Einfachheit dieses Modells ist ein Erfolgsfaktor für Ihr Projekt.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Alle

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

Alle

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Alle

Mehr: Module-Übersicht

ValueLMS
Weiterbildung für Weiterentwicklung im LMS (Learning-Management-System) der ValueAcademy

Kostenlose Weiterbildung befreit Sie von Anträgen und Selektionen. Sie können alle Beteiligten, ob Bewerber, Führungskräfte oder sich selbst einfach mit Wissen ausstatten. Die Zugänge sind in der Anzahl nicht limitiert! Ein bahnbrechendes Novum, welches Sie so nicht noch einmal finden. Sparen Sie die Zeit, jedem alle Grundlagen einzeln zu erklären und fokussieren Sie sich auf die nachhaltigen Elemente.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Alle

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

Alle

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Alle

Mehr: Module-Übersicht

ValueBranding
Ihr guter Name auf jedem Benutzerprofil

Für Ihr nachhaltiges Employer-Branding werden Ihre ValueProfilePlus-Reports mit Ihren Daten versehen. Dabei gibt es drei Bereiche, in denen Sie den Report gestalten können:

  • Auf dem Deckblatt bauen wir Ihr Logo und Text (z.B. Kontaktdaten) im oberen Drittel der Seite für Sie ein.
  • Auf der Begrüßungsseite können Sie im unteren Teil Ihr eigenes Grußwort anbringen.
  • Am Ende des Reports können Sie nahezu beliebig viele Seiten im PDF anhängen.

Alle Inhalte werden über Standard-HTML definiert und folgen der ValueProfilePlus-Report-Spezifikation. Wir geben Ihnen ein Template und Sie uns Ihre fertigen Report-Erweiterungen, oder wir übernehmen die Arbeit gemäß Angebot für Sie. Das Anpassen des Systems, damit Ihre Inhalte und Ihr Report-Branding auf jedem Benutzerprofil erscheint, übernehmen wir für Sie.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Alle

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

Employer-Branding / Marketing, HR, GF
HR24.expert

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Reports

Mehr: Module-Übersicht

ValueKnowhow
Nachgewiesene Kompetenz für wertebasierende Personalarbeit 4

Um einen professionellen Umgang mit Werten und ValueProfilePlus zu gewährleisten, absolvieren alle Personen in den jeweiligen Rollen das kostenlose webbased Training.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Alle

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung (A+, A++, A+++)
Geschäftsführung (A++, A+++)
Führungskräfte (A+++)

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Alle

Mehr: Module-Übersicht

HR
HR, GF
HR, GF, FK (> 80%)

ValueDefinition
Ihre Unternehmenswerte abgebildet in der ValueProfilePlus-Wertematrix

Sie definieren Ihre Werte methodisch und konform zur ValueProfilePlus-Wertematrix. Dies sichert ab, dass Werte definiert sind und sich alle weiteren Aktivitäten an diesen orientieren können. Durch die methodenkonforme Abbildung wird Vollständigkeit und Messbarkeit sichergestellt. Gerne stehen wir hier mit Rat und Tat in Form unseres Werte-Workshops zur Verfügung.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Alle

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Geschäftsführung
Führungskräfte
HR24.expert (in Gebühr enthalten)

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Anforderungsprofil

Mehr: Module-Übersicht

ValueLeadership
Wertebasierende Führung für mehr Erfolg

Wertebasierende Führung ist die Basis für Wertschätzung, Respekt und Vertrauen. Hierfür legen die Personen in den angegebenen Rollen eine Zertifikatsprüfung, basierend auf dem ValueLMS, ab.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Anforderungsmanagement
Personalführung

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

Geschäftsführung (A++, A+++)
Führungskräfte (A+++)

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

ValueLMS

Mehr: Module-Übersicht

GF
GF, FK (> 80%)

ValueTeam
Macht den Unterschied zwischen Arbeitsgemeinschaften und Teams

Für eine effiziente Zusammenarbeit und wertebasierende Kultur muss ein Team mehr sein als eine Arbeitsgruppe. Deshalb begeben sich die Geschäftsleitung und erste Führungsebene in Team-Workshop(s) mit jeweils bis zu acht Personen. Der Team-Workshop wird durch einen qualifizierten Berater durchgeführt. Eine ValueGame-Lizenz ist für den Workshop enthalten.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Team-Integration
Personalentwicklung (Team)

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Geschäftsführung
Führungskräfte
Belegschaft
HR24.expert (erster Team-Workshop in Gebühr enthalten, weitere Bedarf)

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Inventur
Teamprofil

Mehr: Module-Übersicht

ValueProof
Unternehmenswerte (er)lebbar machen

Können die Unternehmenswerte auch gelebt werden? Diese Frage wird durch den ValueProof beantwortet. Hier wird die Passung der Personenprofile aus den angegebenen Rollen mit der ValueDefinition ermittelt (Matching). So verankern sich Werte glaubwürdig und nachhaltig. Ansonsten bleiben sie leider allzu oft Marketing-Aussagen, die im Unternehmen belächelt werden. Das Vertrauen neuer Mitarbeiter in das Unternehmen und dessen Führung verblast, sobald auch die merken, wie die Realität aussieht.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Anforderungsmanagement

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung (A+, A++, A+++)
Geschäftsführung (A+, A++, A+++)
Führungskräfte (A++, A+++)
Belegschaft (A+, A++, A+++)

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Anforderungsprofil
Quick-/Smart-/Full-Match

Mehr: Module-Übersicht

HR, GF
HR, GF, FK (> 80%)
HR, GF, FK (> 80%), MA (> 50%)

ValueCheck
Individuelle und einfache psychische Gefährdungsbeurteilung (BGM, Arbeitsschutz)

Laut ArbSchG ist jeder Arbeitgeber zur psychischen Gefährdungsbeurteilung verpflichtet – eine Aufgabe, welche meist kaum befriedigend umgesetzt werden kann. Der ValueCheck, basierend auf den ValueProfilePlus Modulen AFM und BGM, bietet hier ein zusätzliches, wissenschaftlich fundiertes Werkzeug, um Mobbing- und Burnout-Potentiale frühzeitig zu erkennen. Dabei ist der Aufwand minimal und am Ende werden alle Prinzipien der Gefährdungsbeurteilung dokumentiert abgedeckt.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

BGM, ArbSchG (psychische Gefährdungsbeurteilung)
Employer-Branding

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Geschäftsführung
Führungskräfte
Belegschaft

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
AFM
BGM
ValueCheck

Mehr: Module-Übersicht

ValueBestfit Extern
Mensch und Rolle passen von Anfang an zusammen

Das Bestfit-Management zeigt, wie gut Mensch und Rolle zusammenpassen. Hierfür werden methodenkonforme Anforderungsdefinitionen erstellt und objektiv automatisiert gematcht. Hierüber erfolgt der Entwicklungsschritt von der Personaldiagnostik zur Eignungsdiagnostik. Dieser Baustein legt den durchgängigen Einsatz nach außen, also für Bewerber fest. Die Nutzung vorhandener Schnittstellen zu bestimmten Bewerber-Management-Systemen ist enthalten.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Anforderungsmanagement
Personalsuche / Search
Personalauswahl / Recruiting
Onboarding
Probezeit

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Geschäftsführung
Führungskräfte
Belegschaft
Bewerber
HR24.expert

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Inventur
Anforderungsprofil
Quick-/Smart-/Full-Match

Mehr: Module-Übersicht

vor Einstellung
vor Zweitgespräch
vor Erstgespräch

ValueBestfit Intern
Mensch und Rolle passen dauerhaft zusammen

Das Bestfit-Management zeigt, wie gut Mensch und Rolle zusammenpassen. Hierfür werden methodenkonforme Anforderungsdefinitionen erstellt und objektiv automatisiert gematcht. Hierüber erfolgt der Entwicklungsschritt von der Personaldiagnostik zur Eignungsdiagnostik. Dieser Baustein legt den Einsatz für den angegebenen Personenkreis fest.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Anforderungsmanagement
Personalführung
Personalentwicklung / Coaching
Personalentwicklung (Team)
Change-Management
Nachfolge-Management
Employer-Branding

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Belegschaft

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Inventur
Anforderungsprofil
Quick-/Smart-/Full-Match

Mehr: Module-Übersicht

HR, GF
HR, GF, FK (> 80%)

ValueOnboarding
Erfolgreiche Probezeiten absichern

Für ein erfolgreiches Onboarding sind neben vielen organisatorischen und fachlichen Aspekten auch die persönliche Weiterentwicklung und die Integration existentielle Bausteine. Das ValueOnboarding nutzt dabei die bereits aus dem Recruiting vorliegenden Ergebnisse des Bestfit-Managements. Zusätzlich werden Mentoren, Paten oder andere unterstützende Personen auch basierend auf deren ValueProfilePlus-Profilen ausgewählt.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Onboarding
Team-Integration
Probezeit

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

Führungskräfte
Belegschaft
Bewerber

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Inventur
Anforderungsprofil
Quick-/Smart-/Full-Match
Teamprofil

Mehr: Module-Übersicht

ValueOffboarding
Im Guten auseinander gehen

Allen Bemühungen zum Trotz gibt es immer wieder Momente, bei denen eine Trennung die bessere Lösung ist. Um die Person, welche das Unternehmen verlässt, in der Selbstreflektion zu unterstützen um eine zu ihr passende neue Anstellung zu finden, wird dieser die Möglichkeit geboten eine aktuelle ValueProfilePlus Inventur zu erstellen.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Change-Management
Nachfolge-Management
Employer-Branding

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Belegschaft

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Durchführung Proband
Inventur

Mehr: Module-Übersicht

ValueCommunication
Tue gutes und sprich darüber!

Diese Marketing-Weisheit gilt auch für Ihr Employer Branding. Deshalb bestimmen Sie mindestens eine Ansprechperson, welche für Fragen rund um die ValueCompany intern wie extern kompetent zur Verfügung steht. Außerdem wird das erworbene ValueCompany-Siegel möglichst wirksam in die Unternehmenskommunikation eingebaut.

Einsatzfelder im HR-Lifecycle 1

Employer-Branding

Mehr: HR-Lifecycle Management

Beteiligte / Mitwirkende 2

HR, Personalabteilung
Geschäftsführung

Mehr: ValueSelector

ValueProfilePlus-Module 3

Keines

Mehr: Module-Übersicht

ValueAudit
Verdiente Glaubwürdigkeit für nachhaltiges Employer Branding

Da es sich bei der Auszeichnung zur ValueCompany um ein werthaltiges Arbeitgebersiegel handelt, wird in einem jährlichen Audit der Reifegrad entsprechend obiger Tabelle durch einen externen Gutachter geprüft – ähnlich dem “TÜV” bei Ihrem Auto. Somit wird Ihr Employer-Branding glaubwürdig und nachhaltig.

Für alle Reifegrade gültige Parameter

Generell gelten folgende Punkte für alle Stufen des Reifegradmodells:

  • Zum Erhalt der Wirksamkeit von Modulen, in denen Führungskräfte mitwirken, sollen neue Personen zeitnah in das System eingebunden werden.
  • Hat sich der Personenkreis eines Bausteins mit Workshop um mehr als 30% geändert, wird der Workshop zeitnah wiederholt und die Ergebnisse neu bewertet.
  • Ändert sich die Geschäftsleitung um mehr als 30% oder die Führungsebene um mehr als 50% erfolgt ein neues Audit zeitnah, um die Gültigkeit des Reifegrades zu erhalten.
  • Abhängig vom auditierten Reifegrad erhalten Sie Rabatte auf bestimmte Dienstleistungen während der Gültigkeitsdauer.
  • Wir dürfen Sie in unserer Marktkommunikation mit Ihrem Firmenname und Reifegrad bewerben. Damit unterstützen wir Ihr Employer-Branding. Sie erhalten eine eigene Landingpage, auf der Sie sich entsprechend darstellen können.
  • Ihr definierter ValueCompany-Ansprechpartner wird nach dem Audit für die Dauer dessen Gültigkeit kostenlos supported.

Weitere Rahmenbedingungen erhalten Sie mit Ihrem Angebot. Diese sind alle darauf ausgelegt, Ihren Einsatz nachhaltig und glaubwürdig zu belegen.

Aufbau des ValueCompany-Signet

Was drückt das Logo aus? Wofür stehen die einzelnen Elemente?

Möbiusband

Die Grafik stellt ein symbolisiertes Möbiusband, auch als Möbiusschleife bezeichnet, dar. Es steht für eine Fläche, die nur eine Kante und eine Seite hat. Sie ist nicht orientierbar, das heißt, man kann nicht zwischen unten und oben oder zwischen innen und außen unterscheiden.

Die verschlungene, optisch irritierende Form fordert das Auge des Betrachters. Dies symbolisiert die Parallele zum “Faktor Mensch”. Auch bei diesem ist nicht alles auf Anhieb erkennbar. Ein Erkennen der Details erfordert ein genaueres Hinsehen.

ValueCompany

Der Name ist Programm. Als ValueCompany zeigen Sie nach außen und innen, dass Sie ein nachhaltiges Employer Branding betreiben. Es geht darum, Ihre wertebasierende Personalarbeit sichtbar zu machen.

ValueCompany Employer-Branding A+++ 2020

A+++

Die Darstellung Ihres Reifegrades zeigt, wie ausgezeichnet Ihre Personalarbeit ist.

2020

Die Jahreszahl zeigt, bis zum Ende welchen Jahres die Prüfung Ihres Reifegrades gültig ist.

Farbgebung

Die drei Farben stehen für die Farben der ValueProfilePlus-Wertedimensionen. Grün für menschlich, Blau für praktisch und Orange für formal.

Flächengröße

Die drei Flächen sind entsprechend der Wertigkeit je Wertedimension unterschiedlich groß. Da die menschliche Wertedimension (grün) die wertvollste im Wertemodell ist, ist die Fläche auch am größten. Es folgt die praktische (blau) und die formale (orange). Auch wenn die Wertigkeiten unterschiedlich sind, so ist das Band nur vollständig, wenn alle adäquat berücksichtigt werden.

Die Verwendung dieses wertvollen Signets unterliegt unserem Copyright und den Teilnahmebedingungen sowie der Erfüllung des jeweiligen Reifegrads.


Begriffsbedeutungen

In den obigen Texten sind folgende Erläuterungen referenziert:

1 Einsatzfelder im HR-Lifecycle = Zeigt die Bereiche, in welchen dieses Merkmal angewendet wird, seine Wirkung entfaltet und / oder geprüft wird.

2 Beteiligte / Mitwirkende = Beschreibt den Personenkreis, welcher bei diesem Merkmal beteiligt ist. Meist ist damit die aktive Mitwirkung gemeint. Teilweise auch die Begleitung oder das Sponsoring / Mentoring.

3 ValueProfilePlus-Module = Kommt ValueProfilePlus zum Einsatz, werden die hier angegebenen Module verwendet. Dank der ValueProfilePlus-Flatrate ist dies kostenneutral, da alle Module enthalten sind.

4 HR = Personalabteilung ohne Administration jedoch über alle vertikalen Ebenen hinweg. Also z.B. Recruiting, active sourcing, Personalentwicklung, Talent-Management, …
GF = Geschäftsleitung (Vorstände, Geschäftsführer, Prokuristen, Inhaber – sofern aktiv im Unternehmen)
FK = Führungskräfte (Führungsebenen, welche disziplinarische und / oder Verantwortung für Personalbeurteilungen tragen.
MA = Mitarbeitende, Belegschaft