ValueWiki: Manipulation

Manipulation ist die bewusste Einflussnahme

Im Bezug auf die Personal- und Eignungsdiagnostik sind Manipulationen bewusste und unbewusste Methoden zur Verfälschung der Ergebnisse des Verfahrens. Diese können sowohl bei Tests als auch bei Interviews auftreten. Häufig dienen diese Manipulationen von Testergebnissen dazu, den Kandidaten besser wirken zu lassen, sich “aufzuhübschen”. Damit bekommt er z.B. den Job anstelle eines Anderen. Insbesondere bei Verfahren, die ein Selbstbild bzw. Fremdbild abfragen, ist eine Manipulation leicht möglich und gängig. Manipulationssicher ist ein Verfahren, wenn eine bewusste und unbewusste Veränderung der Ergebnisse zum eigenen Vorteil nicht möglich ist.

ValueProfilePlus bietet Ihnen diese Manipulationssicherheit, sodass Sie geschützt sind vor Betrügern und Schauspielern.

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag über die “Manipulierbarkeit von Testverfahren”.

Synonyme:
Manipulationen, Manipulationssicherheit, Manipulierbarkeit, manipulationssicher, manipulationssichere, manipulationssicheres
« Zurück zum ValueWiki-Index
 
© HR24.expert - Alle Inhalte unterliegen dem Urheberrecht der Ferchl und Veitl GbR